« Zurück |Weitere Artikel »

Dr.-Ing. Thomas Tenzler ist neuer Geschäftsführer beim FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Berlin, im Juni 2014. Dr.-Ing. Thomas Tenzler (48), ist neuer Geschäftsführer des FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. Damit löst Tenzler Peter Seelig als Geschäftsführer ab, der für die Leitung des FMI acht Jahre lang verantwortlich war.

Dr. Thomas Tenzler, Geschäftsführer des FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V., Foto: FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Dr. Thomas Tenzler, Geschäftsführer des FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V., Foto: FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Dr.-Ing. Thomas Tenzler war zuletzt Geschäftsführer des in der Schweiz ansässigen Dämmstoffherstellers Sager AG und der Wiegla GmbH in Wiesbaden, wo er in beiden Unternehmen für die Bereiche Technik und Vertrieb zuständig war. Tenzler verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Mineralwolleindustrie und war seit Mitte der 90er in verschiedenen leitenden Funktionen in der Dämmstoffindustrie tätig. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr.-Ing. Thomas Tenzler einen so erfahrenen Manager gewonnen haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Expertenwissen setzt er wichtige Impulse und wird die erfolgreiche Arbeit unseres Verbandes weiter voranbringen“, so Michael Wörtler, Sprecher und Vorstandsvorsitzender des Fachverbandes Mineralwolleindustrie e.V. FMI.

Tenzler freut sich auf seine neue Aufgabe als Geschäftsführer des Verbandes. Einen Schwerpunkt sieht er mit Blick auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen wie der Energieeinsparverordnung insbesondere darin, im Dialog mit der Öffentlichkeit Mineralwolle als wichtige Lösung zur Energieeinsparung, dem Klimaschutz und der Wohnqualität erfolgreich zu kommunizieren: „Mit unserer aktuellen Kampagne „Komme was Wolle“ haben wir bereits einen hervorragenden Schritt in diese Richtung geleistet, so der neue Geschäftsführer des FMI.

FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Der FMI ist der Fachverband der Mineralwolle produzierenden Industrieunternehmen. Diese Unternehmen fertigen Qualitäts-Dämmstoffe aus Glaswolle und Steinwolle, die mit dem RAL Gütezeichen gekennzeichnet sind. Die Kombination vieler positiver Eigenschaften macht Mineralwolle-Dämmstoffe besonders – so sorgen Mineralwolle-Dämmstoffe zum Beispiel für effektiven Hitzeschutz im Sommer und Wärmeschutz im Winter, wirksamen Schallschutz und optimalen Brandschutz – ohne den Zusatz von Flammschutzmitteln. Die vielseitigen Eigenschaften des Allround-Dämmstoffs Mineralwolle einer breiten Öffentlichkeit bekanntzumachen, gehört zu den Hauptanliegen des Verbandes.

Weitere Informationen:
FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.
Friedrichstraße 95 (PB 138)
D-10117 Berlin
Telefon: + 49 (0) 30 / 27 59 44 52
Telefax: + 49 (0) 30 / 28 04 19 56
E-Mail:info@fmi-mineralwolle.de
www.fmi-mineralwolle.de

Pressekontakt:
Britta Stanek
Welzenbachs Agentur für emotionale Kommunikation GmbH
Markt 31
D-53177 Bonn
Tel.: 0228 – 96 10 22 2-0
Fax: 0228 – 96 10 22 2-9
Email: britta.stanek@welzenbachs.de
www.welzenbachs.de

Downloads:

kompletter Pressetext (PDF, 300 kB)

Portrait Dr.-Ing. Thomas Tenzler (Jpeg, 200 kB)

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin