« Zurück |Weitere Artikel »

Energieeffizientes Bauen und Sanieren leicht gemacht

Gut organisiert durch Bauprojekt und Sanierung

Bauherren stehen bei einem energieeffizienten Bau- oder Sanierungsvorhaben vor einer Vielzahl komplexer Entscheidungen. Eine gute Organisation und Planung ist da unerlässlich. Leicht macht es ein Ratgeber in Ordner-Form, der alle wichtige Informationen enthält und Platz für die eigenen Unterlagen bietet.

cover-effizienzhaus-lotse-deutsche-energie-agentur-dena

Praktische Arbeitshilfe, Ratgeber und Aufbewahrungsort für alle Sanierungsunterlagen: Der Effizienzhaus-Lotse leistet bei einem Bauprojekt oder einer Sanierung gute Dienste
Foto: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Der Effizienzhaus-Lotse der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) unterstützt Bauherren und Hausbesitzer dabei, den richtigen Weg durch den Bau- und Sanierungsprozess zu finden. So werden im Ringordner die einzelnen Bau- und Sanierungsphasen anschaulich und leicht verständlich dargestellt. Die Kapitel folgen dem zeitlichen Ablauf: von der Diagnose und Beratung über die Ausführung bis hin zum Abschluss des Projekts. Zahlreiche Praxistipps und Checklisten runden den Ratgeber ab.

Arbeitshilfe und Platz für Dokumentation von Bau und Sanierung

Der Lotse dient nicht nur der Information, sondern ist zugleich eine nützliche Arbeitshilfe. Mit ihm behält der Bauherr stets den Überblick und nichts Wichtiges wird vergessen. Gleichzeitig unterstützt der Lotse bei der Dokumentation, denn im Ordner können auch eigene Materialien abgelegt werden, die sich im Laufe des Vorhabens ansammeln. Weitere Vorteile: Durch die bessere Organisation wird die Qualität auf der Baustelle erhöht und die Kommunikation zwischen Bauherrn und anderen beteiligten Akteuren – sei es Bankberater, Bauleiter oder Energieberater – vereinfacht.

Der Effizienzhaus-Lotse kann unter www.zukunft-haus.info/effizienzhaus-lotse zum Preis von 29,90 Euro bestellt werden.

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Rechenbeispiel Sanierung: Wer nicht saniert, verheizt sein Geld

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin