« Zurück |Weitere Artikel »

Richtiger Umgang mit Mineralwolle-Dämmstoffen

Broschüre enthält Tipps und Arbeitsschutz-Regeln für die Dämmung
cover-broschuere-umgang-mit-mineralwolle_foto-bg-bau_at-der-daemmstoff

Wer die Tipps zum Arbeitsschutz und Umgang mit Mineralwolle-Dämmstoffen berücksichtigt, ist gut gerüstet für Sanierung und Dämmung
Foto: BG Bau Medien

Dämmstoffe aus Mineralwolle wie Glaswolle oder Steinwolle werden in Deutschland am häufigsten für die Dämmung eingesetzt. Die neue Generation der Mineralwolle-Dämmstoffe lässt sich leicht verarbeiten, bei der Verarbeitung müssen nur Mindestanforderungen zum Schutz von Profis und Heimwerkern eingehalten werden. Eine neue Broschüre enthält alle Regelungen für den Umgang mit Mineralwolle.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden hat der Fachverband Mineralwolleindustrie die Broschüre „Umgang mit Mineralwolle-Dämmstoffen (Glaswolle, Steinwolle)“ herausgegeben. Sie enthält nicht nur die Regelungen für den Umgang mit neuen Mineralwolle-Dämmstoffen, sondern auch Informationen zum Umgang mit alten Mineralwolle-Dämmstoffen, die Profis und Hausbesitzern bei Sanierung, Demontage, Abbruch- oder Instandhaltungsarbeiten begegnen können. Ergänzt wird die Handlungsanleitung durch Informationen zum Arbeitsschutz und zur Entsorgung von Mineralwolle. Mit den umfasssenden Tipps zum Arbeitsschutz sind nicht nur Handwerker, sondern auch Heimwerker gut für Sanierung und Dämmung gerüstet.

Die 16-seitige Broschüre „Umgang mit Mineralwolle-Dämmstoffen (Glaswolle, Steinwolle)“ können Sie hier als pdf-Datei (916 KB) herunterladen.

Quelle: www.der-daemmstoff.de

Haussanierung ist oft günstiger als Nichts tun

Erfahren Sie mehr auf unserer Informationsseite www.der-daemmstoff.de

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin