« Zurück |Weitere Artikel »

Mineralwolle sorgt für Wohlfühlklima das ganze Jahr über

Dämmung trotzt jeder Hitzewelle und Kälteperiode
handwerker-dachdaemmung-zwischensparrendaemmung-mineralwolle_foto-isover_at-der-daemmstoff

Erfahren Sie mehr auf unserer Informationsseite www.der-daemmstoff.de

Sommerlicher Wärmeschutz: Mit Mineralwolle gegen die Hitze

Eine Dämmung aus Mineralwolle lässt die Hitze außen vor. Sie verhindert, dass die sommerliche Wärme in das Haus eindringt und die Räume sich aufheizen. Deshalb ist die Dämmung besonders im Dachgeschoss sinnvoll, denn Räume mit hohen Dachflächen sind im Sommer besonders von der Hitze betroffen.

Keine Chance für die Kältewelle

Mineralwolle punktet auch im Winter, denn der Dämmstoff hat eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit. So verhindert die Dämmung, dass im Winter die Wärme aus dem Haus über Dach und Wand nach außen entweichen kann. Damit sparen Hausbesitzer Energie und freuen sich auch bei Kälteperioden über ein behagliches Wohnklima.

Egal ob bei der Dämmung die Energieeinsparung im Vordergrund steht oder das ausgeglichene Wohnklima: Für die Sanierung ihres Hauses und den Einbau einer Dämmung erhalten Hausbesitzer eine Förderung von der KfW. Sie stellt Sanierern entweder zinsgünstige Darlehen zur Verfügung oder unterstützt Sanierungsmaßnahmen mit Zuschüssen. Auch die Bundesländer, Städte und Gemeinden greifen Hausbesitzern bei der Finanzierung einer Sanierung häufig unter die Arme. Informieren lohnt sich also für alle, die eine Dämmung für ihr Haus planen!

Quelle: www.der-daemmstoff.de

Größter Anreiz für Dämmung sind derzeit steigende Energiepreise

Erfahren Sie mehr auf unserer Informationsseite www.der-daemmstoff.de

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin