« Zurück |Weitere Artikel »

KfW-Förderung: Die meisten Hausbesitzer setzen auf Dämmung

Dachdämmung und Fassadendämmung werden oft realisiert
VHF-Daemmung-Fassade-Eckplatte-Mineralwolle_Foto_Rockwool_at_der-daemmstoff

Beliebt bei Hausbesitzern: Fassadendämmung mit Mineralwolle wie Glaswolle oder Steinwolle. Wer eine Förderung von der KfW erhält, setzt neben einer Dachdämmung am häufigsten auf Energieeinsparungen mittels Fassadendämmung
Foto: FMI

Wenn Hausbesitzer eine Förderung aus dem KfW-Programm Energieeffizient Sanieren beantragen, setzen sie in den meisten Fällen auch Maßnahmen zur Dämmung des Hauses um. Am beliebtesten sind Dachdämmung und Fassadendämmung. Das ergab die jüngste Auswertung der KfW-Förderung.

45 Prozent der Hausbesitzer, die eine Förderung aus dem KfW-Programm Energieeffizient Sanieren erhalten, investieren in eine Dachdämmung beziehungsweise in die Dämmung der obersten Geschossdecke. Rund 35 Prozent setzen auf eine Energieeinsparung mit Fassadendämmung, in 16 Prozent der geförderten Sanierungen wurden die Kellerdecke oder der Fußboden im Erdgeschoss mit einer Dämmung versehen. Wer sich für eine Sanierung zum KfW-Effizienzhaus entscheidet, kommt ohne Dämmung nicht aus: Bei der Sanierung zum KfW-Effizienzhaus wurde in fast allen Förderfällen (97 Prozent) eine Dämmung des Hauses durchgeführt.

Hausbesitzer setzen Dämmung vorausschauend ein

Die in der EnEV 2009 vorgegebenen Mindestanforderungen für die Dämmung der verschiedenen Bauteile werden in der aktuellen Auswertung der KfW-Förderung im Durchschnitt deutlich überschritten. Bei der Fassade setzen Hausbesitzer auf eine 15 Prozent bessere Dämmung, bei der Dachdämmung wird sogar um 24 Prozent effektiver gedämmt. Am meisten werden die Vorgaben der EnEV bei der Dämmung von Flachdächern überschritten (um 37 Prozent) und bei der Dämmung der obersten Geschossdecke um 36 Prozent. Kellerdecke und Fußboden erhalten immerhin noch eine um zehn Prozent effizientere Dämmung.

Quelle: KfW Bankengruppe

Größter Anreiz für Dämmung sind derzeit steigende Energiepreise

Erfahren Sie mehr auf unserer Informationsseite www.der-daemmstoff.de

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin