« Zurück |Weitere Artikel »

Dämmung wird immer wichtiger

Dämmen spielt zentrale Rolle, um Energie im Wohnbereich einzusparen

Wer heute dämmt, senkt seine Heizkosten und spart somit bares Geld. Diese Maßnahme der energetischen Modernisierung ist der effizienteste Weg zur Energieeinsparung und somit Reduzierung des CO2-Ausstoßes im privaten Wohnbereich. Aber wie sehr ist die zentrale Bedeutung einer Dämmung – zum Beispiel mit Mineralwolle wie Glaswolle oder Steinwolle – bei der Energieeinsparung in der deutschen Bevölkerung bekannt?

In der aktuellen Marktforschung des Instituts Icon Added Value ergibt sich eine klare Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung zur Bedeutung der Dämmung im privaten Wohnbereich. 36,3 Prozent der befragten Personen zwischen 16 und 69 Jahren äußern spontan, dass Dämmen die zentrale Rolle bei der Frage spielt, „Welche Maßnahme trägt am meisten zur Energieeinsparung bei der Modernisierung bei?“. Dies entspricht einer Verbesserung des Umfragewertes um beeindruckende 23,5 Prozent gegenüber der Befragung im März 2010.

Fassadendämmung ist wichtigste Modernisierungsmaßnahme

Bei der Frage „Welche der genannten Maßnahmen ist Ihrer Meinung nach die wirksamste und damit wichtigste Maßnahme um bei Wohngebäuden Energie zu sparen?“ sehen 60,7 Prozent der Befragten die Dämmung der Fassade klar als die wichtigste Maßnahme der energetischen Modernisierung an. Dies entspricht einer Verbesserung des Wertes um 6,1 Prozent gegenüber der Befragung im März 2010.

Quelle: GDI

© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin