CE-Zeichen

  • Damit ein Produkt aus Mineralwolle in Deutschland verkauft und beim Bau eingesetzt werden darf, reicht künftig allein das CE-Zeichen aus.
  • Das CE-Zeichen ist jedoch kein Qualitätszeichen oder Gütezeichen.
  • Das CE-Zeichen ist eine Selbsterklärung der Baustoff-Hersteller. Um es zu bekommen, müssen die Produzenten keine regelmäßigen und unabhängigen Qualitätstests durchführen.
  • Im Rahmen der CE-Prüfung wird von unabhängigen Dritten lediglich die Nichtbrennbarkeit von Mineralwolleprodukten geprüft, nicht aber zentrale Eigenschaften wie etwa die Wärmeleitfähigkeit. Deswegen führen die Mineralwollehersteller in Deutschland KEYMARK ein.
© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. | Friedrichstraße 95 (PB 138) | 10117 Berlin